Auf Crashkurs: Automobilindustrie im globalen - download pdf or read online

February 14, 2018 | German 1 | By admin | 0 Comments

By Helmut Becker

ISBN-10: 3540373519

ISBN-13: 9783540373513

Die Automobilm?rkte der Welt (Triade) sind ges?ttigt. Neue Wachstumsm?rkte wie Asien und Osteuropa k?nnen die fehlende Nachfrage nicht ausgleichen. Die globale Krise verursacht einen Verdr?ngungswettbewerb, der sich durch competitive Rabattschlachten bemerkbar macht. Die Folgen: sinkende Ertr?ge, Arbeitsplatzabbau, Produktionsverlagerung in Niedriglohnl?nder. In diesem Buch: die fundierte Prognose ?ber die Zukunftsf?higkeit der elf verbliebenen Volumenhersteller (IWK-Survival-Index) und damit der gesamten Branche. Wie entwickelt sich der Markt in den n?chsten zehn Jahren? Wer ?berlebt, wer scheidet aus? Wird Deutschland Automobilstandort bleiben?

Show description

Read Online or Download Auf Crashkurs: Automobilindustrie im globalen Verdrängungswettbewerb, 2. Auflage PDF

Best german_1 books

Bernd W. Klöckner's Kompaktwissen Altersvorsorge: Das Produkthandbuch zum PDF

Dieses Buch ist ein Nachschlagewerk für viele in der Praxis wiederkehrende Fragen. Der dargestellte theoretische Hintergrund wird zur foundation für jede Argumentation. Finanzberater können unabhängig von ihrer Firmierung (Makler, Mehrfachagent, Ausschließlichkeitsvertreter) qualifizierte Erstberatungen führen.

Extra info for Auf Crashkurs: Automobilindustrie im globalen Verdrängungswettbewerb, 2. Auflage

Example text

Ernst & Young (2004a), Dudenhöffer F. / Büttner C. (2002). 1 Externe Belastungsfaktoren 45 Abb. 15. Kostenstruktur der Gesamtwertschöpfung in der Automobilindustrie Logistikkosten 3% F&E-Anteil 6% Verwaltung 10% Fertigungslöhne 21% Abschreibung 6% Sonstiges 7% Material 47% Quelle: Automotive Engineering Partners, eigene Darstellung Eine solche Schlussfolgerung – obwohl sie in der öffentlichen Argumentation von Arbeitnehmerorganisationen, Gewerkschaftsfunktionären und Betriebsräten mit Fleiß zur Verniedlichung der Hochlohn-Problematik der deutschen Wirtschaft verwendet wird – ist falsch.

Vor allem die asiatischen Automobilhersteller – zunächst die Japaner, mittlerweile auch die Koreaner – konnten ihre Präsenz auf dem gesamten westeuropäischen Markt deutlich steigern und den etablierten heimischen Herstellern Marktanteile abnehmen. Nach dem erfolgreichen Markteintritt der japanischen Automobilhersteller in Europa wurden, wie auf dem US-Markt, zu Beginn der 80er Jahre auch in den europäischen Ländern mit eigener Automobilindustrie (Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien und Spanien) zunächst Importbeschränkungen für japanische Pkw erlassen.

Tabelle 4. 710 Quelle: Spiegel (2005-02-21) Arbeitskostenindex (in % des deutschen Niveaus) 9,60% 13,10% 15,20% 16,40% 20,60% 20,90% 21,10% 40,40% 100,00% Anzahl der Arbeitskräfte 1,1 Mio. 1,6 Mio. 2,6 Mio. 0,7 Mio. 4,2 Mio. 5,1 Mio. 16,9 Mio. 1,0 Mio. 39,8 Mio. 1 Externe Belastungsfaktoren 49 Tabelle 5. Arbeitskosten im Verarbeitenden Gewerbe im Jahr 2002 Arbeitskosten der Arbeitnehmer Darunter: Direktentgelt Personalzusatzkosten je Stunde in Euro Slowenien Tschechische R. Ungarn Polen Slowakische R.

Download PDF sample

Auf Crashkurs: Automobilindustrie im globalen Verdrängungswettbewerb, 2. Auflage by Helmut Becker


by George
4.3

Rated 4.33 of 5 – based on 22 votes